www.leopoldohotel.com
SEEBARSCHFILET MIT PAPRIKA
Vorbereitungszeit:
50 min.
Portionen für:
4 Personen
Zutaten:
4 x 130g Seebarschfilet
80g Sabo-Olivenöl
2 Prisen Salz und Pfeffer
160g Zucchini
250g Paprika
120g Auberginen
160g Tomaten-Concassé
40g Schalotte
1 Zehe Knoblauch
1 Prise zerkleinerte Peperoni
1 Prise Oregano
12 Stück Taggiasca-Oliven
4 Stück Petersilienstängel
Empfohlener Wein:
Chasselas aus der Region Aigle (VD)
Vorbereitung:
Mit einem gut geschliffenen Messer die Haut des Seebarsches an mehreren Stelle einschneiden.

Die Zucchini und Paprika waschen, Samen entfernen und in 1cm große Rhomben schneiden.

Auberginen waschen und auf selbige Weise zuschneiden (sie können auch geschält werden) leicht salzen und für 20 Minuten in einem Abtropfsieb lassen.

Knoblauch schälen, pressen, die Schalotte schälen und zerhacken.

Tomaten waschen und schälen, sie für 20 Sekunden in kochendes Wasser eintauchen und dann abschrecken, schälen, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
Zubereitung:
In einer Antihaftpfanne kurz nacheinander, aber getrennt mit 10g Olivenöl, die Zucchini und die Auberginen anbraten.

Schalotte mit 20g Olivenöl dünsten, den Knoblauch, die Peperoni und die Paprika hinzugeben und auf niedriger Flamme und bei geschlossenem Deckel 4 Minuten kochen lassen.

Das gesalzene Gemüse hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen

Dann die Tomaten und den Oregano hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten auf niedriger Flamme kochen.

Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Antihaftpfanne von der Seite mit Haut zirka 1,5 Minuten kurz anbraten. Die Filets mit der Haut nach oben auf ein Blech mit Backpapier legen.

Bei 160° Grad für 3 Minuten mit den Oliven in den Backofen schieben.
homeprint prev